Feedback
Geschenkverpackung

Die Verpackung macht das Geschenk!

Weihnachtliche Stimmung, selbstgebackene Plätzchen, Kerzenlicht, Geschenke unter dem Baum, eine tolle Verpackung – Vorfreude beim ersten Anblick und das Wissen, dass sich der Schenkende besondere Mühe gegeben hat.

„Das ist ja fast zu schön, um es auszupacken!“, ein Satz, den bestimmt schon jeder gehört oder gesagt hat.

Doch welche Geschenke liegen so schön verpackt unter dem Weihnachtsbaum?

Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke

Beim traditionellen Fest greifen wir auf Altbewährtes zurück. Die beliebtesten Geschenke sind nach wie vor Bücher, Spielwaren, Kleidung, Gutscheine, Parfüm, Lebensmittel, Bargeld, Veranstaltungstickets, Musik und Filme sowie Schmuck.

In der Statistik der beliebtesten Geschenke ändert sich von Jahr zu Jahr kaum etwas. Wir zeigen, wie die Geschenkeklassiker mit einer kreativen Verpackung einmalig werden und dem Beschenkten dadurch besondere Freude bereiten.

Die Tipps und Tricks eignen sich gleichermaßen für stationäre Händler als auch Onlinehändler, die den Service Geschenkverpackung anbieten um Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Die schnelle Verpackung

die schnellste GeschenkverpackungParfüm, Bodylotion, Kleidung, Bücher und auch Wein. Das Verpacken ist kinderleicht: Rein in die Tüte und fertig! Geschenktaschen und Geschenkbeutel gibt es in verschiedenen Größen, Farben, aus Satin, Lackpapier mit und ohne Muster.

Die Verpackung kann mit Geschenkbändern hübsch verziert werden. Es bewährt sich die Deko mit einem Firmenaufkleber zu befestigen, anstatt herkömmlichen Klebestreifen zu verwenden. Dadurch bleibt die Freude über das Geschenk mit der Werbeerinnerung als positives Gefühl in Erinnerung.

Die edle Geschenkbox

hochwertige GeschenkverpackungKosmetik, Dessous, Parfüms – hochwertige Produkte werden in den edlen Geschenkboxen ansprechend präsentiert.

Sich selbstaufbauende Boxen, mit Magnetverschluss, mit Schleife, aus Naturprodukten mit Polsterung für zerbrechliche Materialien – Geschenkboxen eignen sich für viele Einsätze und sind allein schon ein Geschenk. Der Beschenkte kann die Box zur Aufbewahrung oder Verpackung wiederverwenden.

Das klassische Geschenkpapier

Die größte Herausforderung besteht oftmals in der Geschenkverpackung sehr großer Gegenstände. Dafür eignet sich Geschenkpapier. Es gehört zu den Verpackungsklassikern und nahezu alle Gegenstände können in das schöne Papier eingeschlagen werden.

Fünf Ideen wie ein Fernseher weihnachtlich verpackt werden kann:

 

Das originelle Packpapier

Packpapier ist langweilig? Von wegen! Das Material liegt im Trend und hat längst Einzug in die Welt der Geschenke erhalten.

Um die gewünschte Wirkung mit Packpapier zu erzielen, ist es wichtig auf Akzente zu setzen. Besondere Farben, edle Geschenkbänder und weihnachtliche Accessoires. Auf Kundenwunsch kann das Packpapier auch bemalt werden oder der Laden kann sein individuelles Design mitgeben.

Das Packpapier bietet die perfekte Leinwand für originelle Ideen: Der Kunde kann die Verpackung noch bearbeiten, bemalen und bekleben.

Mit Farbspritzern, Fotos, Zeitungspapier und vielem mehr wird das Geschenk dadurch zur persönlichen Nachricht.

Ideen zur Verpackung mit Packpapier im Video:

 

Stationärer Handel oder Onlinehandel

Stationäre Händler, die das Verpacken für den Kunden übernehmen, haben einen Vorteil: Die Zeit beim Verpacken der Ware kann zu einem netten Gespräch genutzt werden, das die Kundenbindung steigert.

Onlinehändler optimieren den Versandprozess auf eine schnelle Abwicklung und unterschätzen die Wirkung der Verpackung. Die Verpackung steht für die Wertschätzung, die dem Kunden entgegengebracht wird. Aus diesem Grund sollten Verpackungen das ganze Jahr eine besondere Rolle spielen.

In der verkaufsstärksten Zeit vor Weihnachten bringt die Geschenkverpackung einen Mehrwert, wenn sie sorgfältig erfolgt. Schöne Geschenke sorgen für strahlende Augen und glückliche Kunden.

Pünktliche Weihnachtspost

In der Vorweihnachtszeit werden zwei- und dreimal so viele Pakete versendet wie unter dem Jahr. Damit festliche Briefe und Pakete pünktlich vor den Feiertagen eintreffen, sollte die Weihnachtspost für den Versand innerhalb Deutschlands spätestens am 20. Dezember aufgegeben werden. Genaue Auskunft zur Deadline für den Weihnachtsversand gibt die entsprechende Postfiliale.

Worauf bei Weihnachtspost zu achten ist

Pakete können Sie mit schön verpackten Geschenken befüllen. Sobald etwas Zerbrechliches darunter ist, wie etwa Schokoweihnachtsmänner, sollte Füllmaterial verwendet werden.

Wichtig ist auch die Beschriftung der Pakete um Verzögerungen im Versand zu vermeiden, denn nicht alles ist maschinenleserlich.

Damit das Paket auch äußerlich weihnachtlich wirkt, kann mit einem weihnachtliches Packband für die entsprechende Stimmung gesorgt werden.

Was darf alles verschickt werden?

Bargeld und Wertgegenstände sollten nur mit sicherem Versand und Sendungsverfolgung auf die Reise gehen.

Wichtig ist auch, dass von dem versendeten Gegenstand keine Gefahr für Mensch und Umwelt ausgeht. Man spricht hier von Gefahrengütern, darunter fallen auch Parfüm und Batterien. Im nationalen Versand dürfen begrenzte Mengen je nach Transportunternehmen versendet werden, müssen aber gekennzeichnet werden: Handle with care!

Die sachgerechte Verpackung spielt hier eine besonders große Rolle, denn das Risiko trägt der Versender. Wird bspw. ein Parfüm versendet, das zu Bruch geht und einen Brand verursacht haftet der Versender für die gesamten Kosten des Schadens.

Sagen Sie uns, was Sie verschenken, verpacken und versenden möchten. Wir finden die richtige Lösung für Sie!