Feedback

Wie verpackt man sicher? ARTE beantwortet diese Frage im Wissensmagazin Xenius

Wir bei Rajapack als deutsches Unternehmen mit französischen Wurzeln finden: Wann immer Deutsche und Franzosen gemeinsam etwas anpacken, kommt am Ende etwas Geniales dabei raus. Der Deutsch-Französische Tag am 22. Januar feiert diese kongeniale Bindung jedes Jahr mit zahlreichen Aktivitäten. Und ebenfalls am 22. Januar strahlt der deutsch-französische Sender ARTE eine super spannende Folge des Xenius Wissensmagazins aus. Thema:

Wie verpackt man sicher? Die sichersten Verpackungsmaterialien

Das Wissensmagazin greift auf unterhaltsame Art diese Fragen auf: Wie und womit verpacken Hersteller und Transporteure ihre Waren? Die Materialen sollen stabil, aber doch günstig und überall verfügbar sein. Warum der altbekannte Karton aus Wellpappe immer noch die ideale Mischung aus Stabilität und geringem Eigengewicht ist wird ebenso gezeigt wie der Weg zur komplizierten Verpackung für Luxusfahrräder, von der Aufgabenstellung und den ersten Ideen über die Tests der Bruttotypen.

Materialtests in der Bundesanstalt für Materialforschung

Wussten Sie beispielsweise, wie Verpackungen verschiedenster Materialien getestet werden? Xenius war zu Besuch in der Bundesanstalt für Materialforschung in Berlin und hat sich die 13 Meter hohe Fallprüfanlage vorführen lassen. Doch bevor Verpackungen auf diese Weise „Stärke“ beweisen müssen, werden zunächst einmal verschiedene Tests des Materials durchgeführt. Papier und Pappe beispielsweise fühlt sich bei Feuchtigkeit nicht besonders wohl. Im eigens dafür auf 23 Grad Celsius und 50 % Luftfeuchtigkeit klimatisierten Labor wird daher der Wellpappe zu Leibe gerückt. Erstaunlich, wie stabil sie selbst unter ungünstigen Bedingungen noch ist!

Der bewährte Eiertest

Zu guter Letzt treibt Xenius den auch von uns beim Deutsch-Französischen Entdeckungstag mehrfach durchgeführten „Eiertest“ auf die Spitze: Während die Schülergruppen bei uns ein Ei in selbst gewähltem Verpackungsmaterial aus rund 3 Meter Höhe auf seine Stabilität testeten, zeigen Adrian Pflug und Emilie Langlade, dass selbst eine Fallhöhe von 13 Metern für ein rohes Ei in der richtigen Verpackung kein Problem darstellt. Wow!

Die Xenius-Folge wird erneut am 22. Januar um 6:35h auf ARTE ausgestrahlt. Wer darauf nicht warten möchte, kann sich die Folge auch in der ARTE+7 Mediathek anschauen.

Viel Spaß dabei! :-)

Unter folgendem Link http://blog-de.rajapack.biz/download/klassifizierung-wellpappe haben wir Ihnen die verschiedenen Arten und Eigenschaften von Wellpappe zusammengestellt. Was bedeutet einwellig, zweiwellig, dreiwellig? Was ist eine Miniwelle und was sagt der Kantenstauchwiderstand aus? In unserem pdf erfahren Sie es- unser Mini-Wissensmagazin :-)