Feedback
Geschenke-Frauentag 2016

Weltfrauentag 2016: “Pledge For Parity” – Zusicherung von Gleichheit

Heute ist Weltfrauentag. Für die weibliche Belegschaft bei Rajapack bedeutet das, einer langen und beliebten Tradition folgend, dass es im Laufe des Tages eine nette Überraschung von Geschäftsführerin Danièle Kapel –Marcovici  gibt. Für uns „Rajapackerinnen“ immer wieder nett – und gleichzeitig eine Gelegenheit, über den eigentlichen Hintergrund dieses Aktionstages nachzudenken. Denn für viele Frauen bedeutet der Internationale Frauentag leider immer noch etwas Grundlegend anderes…

Geschenke-Frauentag2

Weltfrauentag – damals und heute

Erstmalig wurde der Weltfrauentag auf Anregung der deutschen Sozialdemokratin Clara Zetkin am 19. März 1911 in Deutschland und einigen Nachbarländern organisiert. Seit dem Jahr 1921 findet er jährlich am 8. März statt, im Jahr 1977 schließlich erkannte die UN-Generalversammlung den 8. März als Internationalen Frauentag an. Die Hauptforderung aus dem Gründungsjahr, das Wahlrecht auch für Frauen, wurde 1918 erreicht. Und doch sind wir, auch fast hundert Jahre danach, noch nicht am Ziel, was soziale, politische und berufliche Gleichstellung angeht.

Gleichberechtigung von Frauen im Beruf

Neben der Ungleichstellung von Frauen im Berufsalltag, die Bundespräsident Joachim Gauck auch im Jahr 2016 bemängelt, ist leider auch Gewalt gegen Mädchen und Frauen nach wie vor ein Thema. Darüber hinaus verschlechtern sich ,nicht zuletzt durch fortschreitende Umweltbelastung, die Lebensumstände für Frauen in Entwicklungsländern. Sie sind – bedingt durch ihre täglichen Aufgaben – diejenigen, welche verglichen mit Männern mehr auf die natürlichen Ressourcen angewiesen sind. Sie sind somit die ersten Opfer von Naturkatastrophen und Klimawandel und spielen gleichzeitig eine Schlüsselrolle in der nachhaltigen Entwicklung.

Frauen und Umwelt – am 8.März ist Scheckübergabe

Und genau deshalb ist das Aktionsprogramm „Frauen und Umwelt“ eine Herzensangelegenheit für Kapel- Marcovici. Wir haben regelmäßig darüber berichtet: Durch den Verkauf von ausgewählten, besonders umweltfreundlichen Produkten sammelte die RAJA-Gruppe seit September 2015 jeweils 1€ bzw. 2€ für insgesamt fünf Projekte,  die sich aktiv für die Verbesserung der Lebensumstände von Frauen in aller Welt einsetzen.

Und heute Abend ist es soweit: In Paris werden die Ergebnisse verkündet und die Schecks überreicht! Wir sind schon jetzt sehr gespannt und unheimlich stolz auf das gemeinsam Erreichte.

Sobald wir Bilder aus Frankreich bekommen, werden wir diese hier veröffentlichen.